MAB Lehrgang auf Burg Scherneck

 

 

© alt-miesbach.de

 

 

Wieder einmal war es so weit, der alljährliche MAB-Lehrgang stand vor der Tür. Treffpunkt war dieses mal auf Schloss Schwaneck bei Pullach im schönen Isartal.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde war das Thema diese Lehrgangs, wie gestalte ich eine Plattlerprobe, was habe ich zu beachten wenn ich mit Kindern / Jugendlichen arbeite. Dabei war von allen Teilnehmern aktive Teilnahme gefordert, was aber bei unseren beiden Referenten Karin Plöchinger und Markus Hochlahner, bei denen wir uns an dieser Stelle noch mal herzlich für die tolle Aufbereitung der Themen bedanken möchten, nicht schwer viel.

 

 

Zwischendurch wurde einige Spiele gemacht und so verging der erste Tag wie im im Flug.

Am Abend wurde zur offenen Plattlerprobe geladen und unter der Anleitung von Markus und Sebastian, bei denen ich mich noch einmal für die Unterstützung bei der Durchführung des Abendprogramms bedanken möchte, wurde bis spät in die Nacht unter anderem die Münchner Francaise getanzt, die sich auf unseren MAB-Lehrgängen schon als Traditionstanz durch-gesetzt hat, getanzt. Nach einer kurzen Nacht für einige Teilnehmer ging es nach dem gemeinsamen Frühstück bis am späten Nachmittag weiter.

Wieder mal hatten wir einen lehrreichen Lehrgang mit vielen neuen Erkenntnissen bei guter Stimmung verlebt.

 

Regina Fischer

2. Gauvortänzerin

 

 
     
 

<<<   F o t o g a l e r i e   >>>