Ehrung für ehrenamtliche Tätigkeit in der Jugendarbeit der Bayerischen Trachtenjugend

 

 

 

 

Sie ist unermüdlich, hilfsbereit, packt an wo Hilfe gebraucht wird und hat für jedes Mitglied ob Groß ob Klein ein offenes Ohr, unsere Gabi. Und das nicht nur in ihrer neuen Funktion als neue 1. Vorständin, sondern auch schon in den Jahren zuvor in denen sie sich erst als stellvertretende Jugendleiterin (von 1994-1997) und dann als 1. Jugendleiterin (von 1997-2002) bei uns im Verein engagierte. Aber nicht nur das, Gabi unterstützte zudem noch den Gaujugendausschuss lange Jahre als Revisorin und viele andere Dinge die die Jugend betraf. Dieses nicht ganz selbstverständliche ehrenamtliche Engagement ehrte die Bayerische Trachtenjugend mit der goldenen Ehrennadel für besondere Verdienste in der Jugendarbeit. Die Ehrung fand im Rahmen des diesjährigen Gaujugendnachmittages in Ismaning statt und erwischte Sie eiskalt. Für die Ehrung haben sich die Gaujugendleiter Markus Hochlahner und Heike Hardi etwas ganz besonderes einfallen lassen. Aus jedem Verein sollte ein Kind helfen ein Puzzle zusammen zusetzten was am Ende ein Bild von unserer Gabi ergab auf dem sie mit ihren Glocken spielte. Die anfängliche Verwirrung nicht nur bei unserer Gabi und den Mitgliedern sondern auch bei den vielen Zuschauern wurde jedoch schnell vom 1. Gaujugendleiter Markus Hochlahner beseitigt als unsere Gabi von einigen Kindern am Platz abgeholt und auf die Tanzfläche begleitet wurde. Markus gab einen Rückblick auf Gabis Tätigkeiten im Gau München & Umgebung sowie bei uns im Verein und steckte Gabi die Ehrennadel an. Peter Huber von der Bayerischen Trachtenjugend überreichte im Anschluss die dazugehörige Urkunde und sprach noch mal den Dank von der Bayrischen Trachtenjugend aus. 

2.Jugendleiterin Regina Fischer

 

 

     
 

<<<Bilder>>>