Auftritt im Berufsbildungswerk Förderschwerpunkt Hören und Sprache in München

 

 

 

Am 24.Oktober 2013 sind 4 Paare des Trachtenvereins Alt Miesbach München im Rahmen des Leonardoprojekts (internationaler Schüleraustausch) im Berufsbildungswerk München aufgetreten. Die Gäste kamen aus Polen, Rumänien und der Türkei und sind hör- und sprachgeschädigt. Unser 2. Vorplattler, Michi Huber hat den jugendlichen Gästen in Englisch unsere Tracht und Tänze erläutert. Dies wurde auch von einem Gebärdendolmetscher für die Nichthörenden übersetzt. Nachdem wir unsere Schuhplattler - Haushamer, Zweisteirer und Amboßpolka, gezeigt haben, luden wir die Gäste zu einer Volkstanzrunde ein. Ruckzuck, war die Tanzfläche gefüllt und alle hatten viel Spaß bei Krebspolka, Siebenschritt und Kreuzpolka. Nach einer kurzen Pause in der Harald mit seinen Holzlöffeln, auf einen Marsch, gespielt von Hans, im Takt dazugeschlagen hat, haben wir

 

 

auf Wunsch der Gäste, noch eine Zugabe, einen Schuhplattler, gemacht und nochmals eine Volkstanzrunde mit allen getanzt. Dann haben Harry Fischer und ich an die ausländischen Jugendlichen noch Tanzzeichen aus Filz mit Edelweiß, die Harry und Christine gemacht haben, verteilt. Auch dieses Gastgeschenk erfreute die Gäste sehr.

Ich möchte mich herzlich bei allen Deandl und Buam bedanken, die sich für dieses soziale Projekt engagiert haben.

 

1. Vorstand

Gabi Graßl

 
 

<<< Foto >>>