Kultur- und Jugendausflug vom 3.-5. Oktober 2014 in den Spessart „Räuberland“

 

 

 

Am Freitag den 3. Oktober 2014 ging es um 8.oo Uhr morgens los in Richtung Spessart ins Räuberland. Unsere erste Station an diesem Tag war die Stadt Würzburg am Main. Nach einem Mittagessen im romantischen Gasthof Alter Kranen direkt am Flussufer ging es durch die Innenstadt direkt zur Residenz in Würzburg. Bei einer Führung durch den barocken Bau erhielten wie einen Eindruck über den Prunk der Residenz. Das 1979 bis 1987 rekonstruierte Spiegelkabinett, eines der Paradezimmer des Kaisers, ist das vollkommenste Raumkunstwerk des Rokoko. Nach einem kurzen Rundgang durch die wunderschönen Gärten der Residenz setzen wir die Fahrt zu unserem Hotel nach Heimbuchenthal fort. Dort angekommen haben wir den Tag mit einem gemütlichen Abend ausklingen lassen. Unsere Musiker Doris, Alfred, Hans, Martin und Christine haben den Abend musikalisch unterstützt und vor allem die sangesfreudigen Mitglieder und Kinder konnten reichlich mitsingen.

Am nächsten Tag ging es in das kleine romantische Städtchen Miltenberg. Bei einer Schifffahrt erkundeten wir den Main und anschließend besichtigten wir Miltenberg und seine Fachwerkhäuser. Auch beim ältesten Wirtshaus Deutschland „Zum Riesen“ kehrten wir ein.

 

 

Beim Rückweg in unser Hotel machten wir noch einen Abstecher ins Wertheim Outlet zum Einkaufen. Am Abend im Hotel konnten wir dann bei einem kleinen Heimatabend unsere Freunde aus dem Trachtenverein die „D´Spessartwäldler“ bei uns begrüßen. Bei Tanz und Schuhplattln ging der Abend sehr schnell vorbei. Dank auch unserem Musiker Max, der den Abend für uns aufspielte.

Nach manch kurzer Nacht mussten wir uns dann am Sonntag wieder auf den Weg nach Hause machen. Bei der Rückfahrt besuchten wir das Idyllisch gelegene Wasserschloss

Mespelbrunn und die wunderschöne Stadt Dinkelsbühl. Leider konnten wir nicht wie geplant in Dinkelsbühl einen längeren Aufenthalt einlegen, da uns ein Stau die Zeit raubte. Trotzdem kamen wir gut gelaunt am Abend wohlbehalten wieder in München an. Es war ein rundum gelungener Ausflug der allen sehr gefallen hat.

 

Christine Mock

Schriftführerin

 
 

 

 
 

<<< 1.Tag >>>

 
 

<<< 2.Tag >>>

 
 

<<< 3.Tag >>>