Nachruf "Buzi" Erwin Hausladen

 

 

 

 

Die Deandl und Baum des Trachtenvereins Alt Miesbach München nahmen heute Abschied von ihrem langjährigen Ehrenmitglied Erwin Hausladen, unserem Buzi.

Erwin hat unsere Trachtenfeste mit seinem Gottesdienst verschönert. Aufgrund seiner Herzlichkeit und Warmherzigkeit haben viele Trachtler Erwin gerne auch für private kirchliche Anlässe geholt. So hat er bei uns im Verein Täuflinge, Hochzeitspaare und auch sterbende Mitglieder mit den kirchlichen Sakramenten begleitet.

ch kann es mit Worten gar nicht sagen, wie sehr er die Herzen der Menschen berührt hat. Seine ehrlichen und immer treffenden Worte, aber vor allen Dingen sein „sich Zeit nehmen“ für jeden einzelnen,  haben ihn für uns so unentbehrlich gemacht. So mancher Nichtgläubige kam durch ihn wieder näher zu Gott. Buzi sah seine Aufgabe nicht als Pflicht, sondern es war sein Leben.

Bei seinem 90. Geburtstag im Februar, hat er die vielen Gratulanten sichtlich genossen, doch man hatte das Gefühl, dass er uns beschenkt und nicht wir ihn.

Wir werden Buzi vermissen; spätestens bei unserer Weihnachtsfeier fehlen uns seine besinnlichen Worte, mit denen er uns immer auf die Adventszeit einstimmte.

 

 

Ich bin stolz darauf, dass Buzi mich getraut hat und dankbar für seine Sterbebegleitung bei meinem Vater.

 

Wir alle sollten seinen Lieblingssatz beherzigen und in seinem Sinne weiterleben :     

Halt ma zamm“

 

Pfiat di Buzi

 

Gabi Grassl

1. Vorstand