Der Bayerische Löwe im Löwenbräukeller

 

 

 

 

Zum 16. Bayerischen Löwe, am 29. Oktober 2017 fanden sich im Löwenbräukeller etwa 250 Teilnehmer/innen aus 8 Gauen ein. Das Preisplattln der Gausieger um den Löwen des Bayerischen Ministerpräsidenten wurde dieses Mal vom Isargau ausgerichtet.

Um 8 Uhr begann das Losen um die Startnummern und um 9.20 Uhr starteten die ersten Trachtler/innen im Jugend-, Deandl- und Buamkreis. Unser Vorplattler Harry und seine Christine versorgten unsere Deandl mit frischen Nelken, so dass sie alle einheitlich geschmückt waren. Je näher der Auftritt rückte, umso mehr wuchs die Anspannung und die Nervosität. Jeder gab sein Bestes, um bei dieser immens starken Konkurrenz eine gute Platzierung zu erreichen. Unsere Musiker, Hans Dornecker und Anderl Schwaiger liefen von Kreis zu Kreis um unsere Plattler und Dreherinnen mit der passenden Musik im gewünschten Tempo zu begleiten.

Es war ein langer und ausgefüllter Tag und um etwa 19 Uhr waren alle Preise verteilt und unsere Trachtler/innen gingen mit einem kleinen oder großen Löwen nach Hause in den Feierabend.

 

 

Der Service im Löwenbräukeller ließ zu wünschen übrig, da zu wenig Personal eingeplant war. Deshalb mussten wir teilweise bis zu 2 Stunden auf Essen und Trinken warten. Der Wettbewerb jedoch war gut organisiert und wir bedanken uns ganz herzlich bei den Gauvorplattlern für die Organisation, den Preisrichtern aus allen Gauen für ihre objektive Wertung, den fleißigen Musikern, der Kommission und bei den zahlreichen Helfern für den reibungslosen Ablauf.

 

Folgende Ergebnisse erzielten unsere Deandl und Buam:

Aktiv 1 Deandl Regina Fischer Platz 21 von 26  125 Punkte  
  Katrin Huber Platz 9   von 26  130,5 Punkte
Aktiv 1 Buam  Michael Huber  Platz 16 von 28   127 Punkte
Altersklasse Deandl  Manuela Staffler Platz 1   von   8  135 Punkte
Altersklasse Buam   Harry Fischer  Platz 7   von 13  124,5 Punkte
Ehrenklasse Buam    Hans Huber  Platz 3   von   7  124,5 Punkte
Gruppe Aktiv            Platz 12 von 14   236 Punkte

 

Allen Teilnehmer/innen unseres Vereins möchte ich recht herzlich gratulieren und danken, dass sie die Mühen und die lange Zeit des Wartens auf sich genommen haben. Vielleicht können wir uns im nächsten Jahr in der einen oder anderen Kategorie wieder qualifizieren, das würde mich freuen.

 

Euer Vorstand Hans Huber

 
 
 

<<< Foto >>>