Erster gemeinsamer Vereinsabend mit Aubinger und Geigerstoaner Trachtler

 

 

 

 

Lustig war’s beim Vereinsabend am 25.1.2019. Zum ersten Mal hatten wir mit den Trachtenvereinen Almfrieden Aubing und  Geigerstoaner Laim einen gemeinsamen Vereinsabend. Der Bürgersaal war voll und die Stimmung gut, denn es wurde viel geplattelt und getanzt und unser Musiker Hans Dornecker, spielte fleißig auf.

Unser Vorstand, Hans Huber eröffnete den Abend und die Vorstände Heinz Holler und Michael Eberl schlossen sich mit ihren Ansagen an.

Höhepunkt des Abends waren die runden Geburtstage aus unserem Verein, von Annemarie Wittmann und Harry Fischer.

Hans und die Mitglieder gratulierten Annemarie zum 80. und Harry zum 60. Wiegenfest.

Im Anschluß bekam Christine Mock das Abzeichen zur 50-jährigen Mitgliedschaft verliehen.

 

 

Unsere Mitglieder waren schon ganz gespannt, wie Harry auf unsere Überraschung reagieren würde. Zu seinem runden Geburtstag wurde er mit einem Auftritt der Schäffler beschenkt. Die Überraschung war gelungen, er hatte wirklich keine Ahnung, er freute sich sehr und bedankte sich bei den Deandl und Buam mit Sekt und Schnaps.

Um 21 Uhr kamen die Schäffler an und wir wurden vom Münchner Kindl begrüßt. Dann führten die Tänzer in ihrem historischen Zunft-Gewand die verschiedenen Tänze, wie „Schlange“, „Laube“, „Kreuz“, „Krone“, „4 kleine Kreise“, „Changieren“ auf. Sie tanzten nach der Melodie des Liedes „Aba heit is koit, aba heit is koit, aba heit is sakramentisch koit“, gespielt von der Kirchheimer Blaskapelle.

Großen Applaus bekam der „Reifenschwung“. Die bunt gekleideten Kasperl belustigten unterdessen die Zuschauer und bemalten deren Gesichter mit schwarzer Farbe. Nach etwa einer halben Stunde war der Auftritt leider schon vorbei und die Füße und Hände der Zuschauer fast eingefroren, denn es hatte -7 Grad Celsius. Drinnen wärmten wir uns wieder auf und der unterhaltsame Abend ging noch lange weiter.

 

Angelika Huber

 
 

 

 
 

<<< Foto >>>