Ehrung für Harry Fischer am Gaujugendtag

 

 

 

Am Sonntag den 19.05.2019 lud die Gaujugend wieder einmal alle tanzbegeisterten Kinder, Jugendliche und Gäste bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein ins Bürgerhaus nach Haar ein.

Mit dem traditionellen Auftanz eröffneten die Gaujugendleiter Markus und Heike die Tanzfläche zu dem "Die Zuaweziaga" aufspielten.

So vergingen die Tanzrunden gefolgt von einigen Spielpausen, eine nach der Anderen.

Nach einiger Zeit ergriff die Gaujugendleiterin Heike Hardi das Wort für eine erneute "Spielerunde" - genannt „Ich sehe was, was du nicht siehst“

 

Der erste Tipp war - der/die trägt eine Tracht

Tipp 2 -der/die trägt einen grünen Hut

Tipp 3 –der/die trägt eine Feder auf dem Hut

Tipp 4 -der/die trägt eine Miesbacher Tracht, die Kinder waren fleißig am rätseln wer gesucht wird

Tipp 5 –der/die trägt graue Strümpfe, spätestens hier war klar wir suchen einen Mann! Doch wen?!

Tipp 5 -der/die trägt eine Lederhose .

 

 

Dann forderte Heike unseren Harry auf doch mal auf die Tanzfläche zu kommen. Mit einem doch etwas verdutzten Blick wurde er von Markus und Heike in die Mitte genommen.

Dann lies Markus die letzten 40 Jahre von Harrys Trachten und Vereinsleben Revue passieren, und es ist viel passiert.

Unser Harry begann 1979 als Inventarverwalter im Verein, wurde dann 2. Vorplattler und  1986 1. Vorplattler.

Mit 32 Jahren wurde er 1. Vorstand im Verein und führte Ihn die nächsten 22 Jahre durch viele Höhen und Tiefen.

Auch im Trachtengau München und Umgebung übernahm er Verantwortung und übernahm von 2004-2008 das Amt des 2. Gauvorstandes.

Von 2008 bis 2010 war er 1. Gauvorplattler. In all den Jahren war ihm beim Gaupreisplattln die Jugend immer wichtig und hat besonders gute Preise für die Jugend organisiert und gespendet.

Aber auch abseits der Ehrenämter hat Harry immer den passen Rat zur rechten Zeit. So war es für ihn auch selbstverständlich das er beim 100-jähringen Jubiläum des Gaues und zu Letzt bei der Landesversammlung des Bayerischen Trachtenverbandes im letzten Jahr, welches der Gau München und Umgebung ausgerichtet hat, unterstützend an der Seite des Gaues.

Auch konnte er im letzten Jahr eine größere Spende für die Trachtenjugend vermitteln.

All das und noch Vieles mehr würdigten die beiden Gaujugendleiter und Peter Huber vom Landesjugendausschuss der Bayerischen Trachtenjugend und überreichten ihm die Ehrennadel in Gold für besondere Verdienste um die Jugendarbeit mit Urkunde.

Sichtlich überrascht nahm Harry die Ehrung entgegen und bedankte sich mit einigen Worten bei den Jugendleitern für Auszeichnung.

 

Regina Fischer

1. Jugendleiterin

 
 

 

 
 

<<< Foto >>>