Festtracht Deandl

 
 
 

Unsere Vereinsfarbe ist schwarz .

 

Das Deandl trägt einen in Falten gelegten Rock mit zwei schwarzen Samtbändern (ein schmales und ein breites) und den Abschluss vom Rock bildet eine schwarze Litze.

Der innere Rocksaum besteht aus einem so genannten roten Spiegel.

Auf dem Rock wird eine weiße Baumwollschürze getragen, die mit der gleichen Spitze besetzt ist wie das Tuch und das Latzer (unten beschreiben)

 

 
 
 
 

Der Spenzer (Oberteil, 1) hat einen gesmokten Oberarm (2).

Über dem Spenzer wird das Latzerl (3), ein weißes mit Spitzen besetztes Leibchen getragen. Darüber trägt man ein schwarzes steifes Mieder, dass mit einer langen Silberkette und Silberhaken verschlossen wird. An diesem Geschnür können verschiedene Taler und andere Silberanhänger aufgefädelt werden. Den Abschluss bildet ein silberner Miederstecker. Darüber wird ein in 4 Falten gelegtes, dreieckiges Baumwolltuch gelegt , dass mit der gleichen Spitze wie die Schürze und das Latzerl besetzt ist. Die Falten werden mit einer silbernen Nadel gehalten. Vorne wird das Tuch mit 2 Broschen am Latzerl  befestigt.

 

(1)
 

(2)

     

(3)

   

 

 
 

Die Unterwäsche besteht aus einer weißen, spitzenbesetzten, langen Tanzhose und einem weißen, ebenfalls spitzenbesetzten Unterrock. Dazu gehören noch weiße, handgestrickte Strümpfe oder Strumpfhose, sowie schwarze Miesbacher Deandlschuhe mit einer Spange.

 

 

Als Kopfbedeckung wird ein grüner Miesbacher Deandlhut mit Adlerflaum getragen.

Die Haare werden zu einem Schopf hochgesteckt und mit silbernen Schopfnadeln festgesteckt.

 

Am Hals wird eine Kropfkette angelegt und dazu passende Ohrringe getragen.

 

<<<zurück>>>